Wer sind wir?

Der Verein „ Partnerschaft mit Guinea e.V.“ ist ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, zur Verbesserung der Lebenssituation in Guinea beizutragen. Er wurde im Jahr 2000 von einer Gruppe von Deutschen und Guineern in Hamburg gegründet.

Mit unserem ersten Projekt „ Medizinische Hilfe für Guinea“ das Wir, mit Unterbrechungen, zwischen den Jahren 2003 bis 2009 realisiert hatten, wollten wir an der Verbesserung der medizinischen Versorgungslage der Krankenhäuser und Gesundheitszentren in Guinea mitwirken, indem wir medizinische Hilfsgüter aus Deutschland dorthin schicken. Dieses Projekt war ein voller Erfolg.

Von Anfang an gehörten neben den konkreten Hilfen vor Ort auch Aktivitäten einer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit zu den Zielen des Vereins. Im Mittelpunkt steht insbesondere die Aufklärung über die politische und lebensweltliche Situation in Guinea und seinen Nachbarländern sowie der in Deutschland lebenden Afrikaner. Kulturelle Veranstaltungen wie auch Informations- und Diskussionsabende dienen der Vermittlung eines neuen, veränderten Afrikabildes im bundesdeutschen Diskurs. In diesem Sinne haben Wir die letzten 12 Jahre mit zahlreichen Kulturhäusern und Vereinen in Hamburg erfolgreich kooperiert.
Zuletzt haben wir in Hamburg den „Guinea Abend“ organisiert. Dabei wurde unter anderem eine exklusive Filmvorführung in der W3 - Altona veranstaltet.

Im Juni 2017 organisierten wir, zusammen mit dem Verein der Communaute der Burkinabe in Hamburg, dem Theorie und Praxis Verlag und der W3, eine sehr erfolgreiche Veranstaltung mit dem Titel "Thomas Sankara: Ideen sterben nicht - Aktualität und neue Perspektiven in Westafrika".

Schwerpunkt unserer aktuellen Projekte (Siehe Aktuelles) ist die Förderung des Baus einer Kommunalen Grundschule, eine breitere und bessere Austattung des Gesundheitszentrum (Siehe Alt-Projekte) in dem Unterbezirk (Sous-Prefekture) von Douako der Präfektur Kouroussa in Ober-Guinea.

Aktuelle Kontaktbörse:

Unser Verein hat zwei neue Partner in Guinea. Seit Mai 2016, der NGO FACEP-Guinée.conakry.
Es ist eine Frauen Organisation mit Sitz in Conakry (Rep.Guinea), ein anerkannter gemeinnütztlicher Verein.

Der FACEP sucht Kooperationspartner, für Austausch und Zusammenarbeit. Die Sprecherin des Vereins Frau Haidara, wird sich auf ihre Reaktion sehr freuen.

Seit Januar 2018 sind wir auch Partner des Vereins "3 AD". Das ist ein Verein von ex- Studenten und Migranten aus Guinea in Deutschland.Sitz des Vereins ist Conakry. Sie haben sich unter anderem zum Ziel gesetzt, mit Wirtschaftsunternehmen und Vereinen von der zivilen Gesellschaft aus Deutschland zu kooperieren. Die Mitglieder des Vorstandes, Alpha Cissoko, Dr. Abdoulaye Sylla, Dr. Mohamed Kanté, Dr. Fodé Doumbouya usw. können Sie über unserer Vermittlungen jederzeit erreichen.
Bitte melden Sie sich bei info@guineapartners.com. Wir werden Sie gerne weiterleiten.

Danke

Mit Ihren Spenden leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Arbeit von Guinea Partners e.V. Ihre Spenden helfen Kindern, Jugendlichen und Familien, in eine positive Zukunft blicken zu können.

Bankverbindung:

Partnerschaft mit Guinea
Hamburger Sparkasse
Konto Nr.: 1268141718
Bankleitzahl: 200 505 50

IBAN-Nr.: DE02200505501268141718
BIC-Nr.:HASPDEHHXXX

Einfach auf Spenden klicken und Sie werden automatisch zur PayPal Seite geleitet
nbsp;

f

Podium der Sankara-Veranstaltung in Hamburg W3.

Sprecher: Doudou Condé Sprecher: Michael Lucény Condé
f f
Name: Susanne Guthoff
Stelle: Kassenwartin
l
 

Vereinsregister Nr.des Amtsgericht Hamburg: 16819
Steuer Nr.: 17/450/01241